Seiberers neue Klasse...

kein veranstaltungskalender, sondern gemeinsam was erleben...

Re: Seiberers neue Klasse...

Beitragvon -N- » So 11. Mär 2012, 10:55

Seiberjimmy hat geschrieben:Lieber Mick, bitte sei doch so gut, und lass das mit dem Bindestrich bleiben. Die richtige Anrede lautet Käptn James T. Seiber, oder Seiberjimmy.
An Resignierer und Nixmeasoga: Nach derzeitigem Stand sind 138 Fahrzeuge mit 75.219 ccm Hubraum am Start, das Maximum liegt bei 2198 ccm, das ist ein Willis Jeep und der ist in der Kleinwagenklasse startberechtigt, weil er kürzer asl 3,6 m ist und auch schon zweimal mitgefahren. Derzeit sind 5 Autos über 1300 dabei, das sind alles alte Bekannte, die endlich acuh ein anderes Fahrzeug ihrer Sammlung nehmwn dürfen. Und wie bereits angekündigt, lieber Mick, mehr als 350 Starter nehmen wir nicht. Daher werden wir auch den Rekord von 367 nicht einstellen. Und wir wollen das auch nicht. Lieber N! Ich Lade Dich gern ein, auf Streckenrekorde bin ich nicht neugierig, spätestens als vor 3 Jahren ein Ariel Atom kurz vor dem Ziel detoniert ist, weil er nicht wahrhaben wollte, dass der mit der KTM schneller war. Ich halte meinen Kopf für so einen Scheiß hin, kannst Dir vorstellen, dass ich dazu wenig Lust habe. Worin siehst Du konkret die Bedrohung, dass der Seiberer eine Veranstaltung wie jede andere wird?
Gruß, James


@ James die Görk
Mir gehts um den Startraum und vielleicht auch darum, dass durch die vielen Starter alles ewig dauert. aber auch egal. ich komm sicher nicht mit meinem roten, keine angst.

btw.: kommt willi heuer??

N
Steyr Puch 500 S... steht für Scheibenbremsen, oder?
Benutzeravatar
-N-
 
Beiträge: 361
Registriert: Di 29. Dez 2009, 08:23
Wohnort: Hochstrass

Re: Seiberers neue Klasse...

Beitragvon erik » So 11. Mär 2012, 17:46

hi

Mick hat geschrieben:Na, warum wohl ? Wer will schon einer von 100 gleichartigen sein?

ist das dein ernst?

na jeder hier, oder warum hat der 500er kultstatus?

schau dir doch die wirklichen exoten an - wo sind die groszen gemeinschaften an fiat 1100 besitzern?

nein nein, da liegst du falsch, der grund dafuer war, dasz wir versucht haben die "anderen kleinwagen" zu foerdern, z.b.mit einer beschraenkung der teilnehmerzahl pro klasse oder aber guenstigeren nenngeldern fuer die wirklichen kleinwagen (also nicht das zeugs das jetzt so heiszt und eigentlich der seinerzeitigen mittelklasse entspricht).

e
500 (57), 650T (62), 650TR (66), OT: 700AP/3 (71), 700AP/4 (71)
erik
Administrator
 
Beiträge: 977
Registriert: Do 5. Nov 2009, 17:40
Wohnort: Atzgersdorf

Re: Seiberers neue Klasse...

Beitragvon Mick » So 11. Mär 2012, 18:26

erik hat geschrieben:hi
Mick hat geschrieben:Na, warum wohl ? Wer will schon einer von 100 gleichartigen sein?

ist das dein ernst?
na jeder hier, oder warum hat der 500er kultstatus?
schau dir doch die wirklichen exoten an - wo sind die groszen gemeinschaften an fiat 1100 besitzern?
nein nein, da liegst du falsch, der grund dafuer war, dasz wir versucht haben die "anderen kleinwagen" zu foerdern, z.b.mit einer beschraenkung der teilnehmerzahl pro klasse oder aber guenstigeren nenngeldern fuer die wirklichen kleinwagen (also nicht das zeugs das jetzt so heiszt und eigentlich der seinerzeitigen mittelklasse entspricht).
e

Sorry, das ist komplett verkehrt herum angekommen.
Gemeint war, dass eine große Gruppe gleicher Fahrzeuge in einer großen Menge unterschiedlicher Marken und Typen....
....äh...wie sag ich´s bloß? :?
...
Bin ja gerne unter Puch-Treibern, sonst wär ich ja auch nicht HIER!!!! ;)
Vielleicht wär´s ja gscheiter gwesn, den Seiberer zu einer Marken-Veranstaltung, z.B. "Puch"....äh.... :oops: ...auch nicht besser.

Was würde eigentlich der Seiberer-Jimmy machen, wenn nächste Woche plötzlich 200 Puch-Autos nennen würden? ;) :lol:

LG
Mick
Zuletzt geändert von Mick am So 11. Mär 2012, 19:01, insgesamt 1-mal geändert.
Ärgere Dich nicht darüber, dass der Rosenstrauch Dornen trägt, sondern freue Dich darüber, dass der Dornenstrauch Rosen trägt!
Benutzeravatar
Mick
 
Beiträge: 294
Registriert: Di 29. Dez 2009, 11:05
Wohnort: Natschbach (NÖ)

Re: Seiberers neue Klasse...

Beitragvon erik » So 11. Mär 2012, 18:38

hi

Mick hat geschrieben:Was würde der Seiberer-Jimmy machen, wenn nächste Woche plötzlich 200 Puch-Autos nennen würden?

sich vielleicht freuen?
ich taet mich freuen, weil dann waeren sicher viele "alte hasen" dabei!

der eokc organisiert ja den "historischen " seiberer, also mit den wurzeln einer wirklichen rennveranstaltung.
vielleicht sollten wir schon langsam den historischen historischen seiberer ins leben rufen, also mit den wurzeln des historischen seiberers:-)

e
500 (57), 650T (62), 650TR (66), OT: 700AP/3 (71), 700AP/4 (71)
erik
Administrator
 
Beiträge: 977
Registriert: Do 5. Nov 2009, 17:40
Wohnort: Atzgersdorf

Re: Seiberers neue Klasse...

Beitragvon Mick » So 11. Mär 2012, 19:06

erik hat geschrieben:...der eokc organisiert ja den "historischen " seiberer, also mit den wurzeln einer wirklichen rennveranstaltung.
vielleicht sollten wir schon langsam den historischen historischen seiberer ins leben rufen, also mit den wurzeln des historischen seiberers:-)
e

Du meinst a Rudel wildgewordene mit Polyesterharz zugespachtelte Fetznfliaga zwamol aufn Seiberer jaukn. :lol:
Ma! Wor des a schene Zeit!!!

Wenn´s a 126er mit Puchmotor a tuat... i hätt da noch a Rostlaube im Garten stehn. ;)

LG
Mick ;)
Ärgere Dich nicht darüber, dass der Rosenstrauch Dornen trägt, sondern freue Dich darüber, dass der Dornenstrauch Rosen trägt!
Benutzeravatar
Mick
 
Beiträge: 294
Registriert: Di 29. Dez 2009, 11:05
Wohnort: Natschbach (NÖ)

Vorherige

Zurück zu treffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron