Mein Steyr Puch 500!

die fahrzeuge unserer forumsmitglieder

Re: Mein Steyr Puch 500!

Beitragvon Benjamin » So 20. Okt 2013, 18:50

Fotos kommen noch! ;)

Mit der öffnung meine ich das Rohr beim Öleinfüllstutzendeckel da ist ja so ein Ventil drin das nur luft raus lässt aber keine rein.
Das funktioniert bei mir aber nicht das Ventil ist immer offen.
Und wenn ich da zuhalte verschwinde. das Geräusch nach 1-2 Sekunden.
Ich werde das mal neu machen und dann mal schauen.
Kann das das Geräusch verursachen?

Langweilig wirds mir mit dem Auto sicher nicht letzte Woche Radlager vorne und heute ist mir 50m von zuhause weg das Gasseil gerissen zum Glück beim heimfahren. ;)
Jetzt kommt gas und Chokerseilzug neu wenn ich schon dabei bin die anderen schauen noch gut aus.
Mit freundlichen Grüßen Benjamin
STEYR-PUCH 700C (1963)
Benutzeravatar
Benjamin
 
Beiträge: 492
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:30
Wohnort: Lungau, Unternberg

Re: Mein Steyr Puch 500!

Beitragvon erik » So 20. Okt 2013, 22:44

hi
Benjamin hat geschrieben:Mit der öffnung meine ich das Rohr beim Öleinfüllstutzendeckel

hmm, und wenn man da zu haellt, dann macht das pilotlager keine geraeusche mehr?
also ich muss zugeben ich habe nie ueberprueft ob das flatterventil bei einem motor einwandfrei funktioniert, aber in den anfaengen hatte puch probleme mit der gummiqualitaet was dazu gefuehrt hat, dasz das ventil nicht geoeffnet hat. es gibt auch 4 verschiedene ausfuehrungen. das einzige problem dasz ich jedoch an dieser stelle kenne ist ein oelaustritt, weil der deckel nicht dicht ist. der im motor entstehende druck muss ja dort raus. jeder der einmal vergessen hat den deckel dort ordentlich zu zumachen, der weiss wie es dann im motorraum aussieht:-)

e
500 (57), 650T (62), 650TR (66), OT: 700AP/3 (71), 700AP/4 (71)
erik
Administrator
 
Beiträge: 977
Registriert: Do 5. Nov 2009, 17:40
Wohnort: Atzgersdorf

Re: Mein Steyr Puch 500!

Beitragvon Benjamin » Mo 21. Okt 2013, 19:09

Hier die Fotos:
https://plus.google.com/photos/11512730 ... 8ufrPGWmgE

Bin gespannt ob das Geräusch weg ist.
Mit freundlichen Grüßen Benjamin
STEYR-PUCH 700C (1963)
Benutzeravatar
Benjamin
 
Beiträge: 492
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:30
Wohnort: Lungau, Unternberg

Re: Mein Steyr Puch 500!

Beitragvon Mick » Mo 21. Okt 2013, 19:44

Hab ich mir doch gedacht, dass da einige bekannte Gesichter/Wägelchen zu sehen sein werden! ;-)

LG
Mick

PS: Gratuliere zum 10. Platz.
Ärgere Dich nicht darüber, dass der Rosenstrauch Dornen trägt, sondern freue Dich darüber, dass der Dornenstrauch Rosen trägt!
Benutzeravatar
Mick
 
Beiträge: 294
Registriert: Di 29. Dez 2009, 11:05
Wohnort: Natschbach (NÖ)

Re: Mein Steyr Puch 500!

Beitragvon Benjamin » Mo 21. Okt 2013, 22:04

Danke

Wie habt ihr eigentlich die Startnummer angemacht? Denn die ging fast nicht mehr runter.
Manche haben magnettafeln wo bekommt man die?
Wie habt ihr das? denn am ende des Tages hat die Nummer schon sehr gut gehalten.

Einer hat mir gesagt bei ihm ging der Lack mit ab. :shock:
Nicht das es mir auch mal so geht.
Was habt ihr da für tricks? Einer klebt nur die Ecken drauf.

Ich werde das Gasseil machen und dann gehts am Donnerstag nach Wien damit die Familie das Wagerl auch mal sieht. ;)
Mit freundlichen Grüßen Benjamin
STEYR-PUCH 700C (1963)
Benutzeravatar
Benjamin
 
Beiträge: 492
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:30
Wohnort: Lungau, Unternberg

Re: Mein Steyr Puch 500!

Beitragvon Benjamin » Di 22. Okt 2013, 21:35

Kann der Kurbelwellensimmering Geräusche machen?
denn da kommt ganz leicht Öl raus auf beiden Seiten grade so dass man es sieht.
(Darf aber bei neuen auch nicht sein oder?)

Aber komisch ist das es sich mit der Drehzahl nicht ändert.
Naja wenns nicht schlimmer wird werde ich es lassen
Denn wenns schlimmer wird kann ich es sicher sagen was es ist.

Dann hab ich im Winter auch was zum machen.
Mit freundlichen Grüßen Benjamin
STEYR-PUCH 700C (1963)
Benutzeravatar
Benjamin
 
Beiträge: 492
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:30
Wohnort: Lungau, Unternberg

Re: Mein Steyr Puch 500!

Beitragvon erik » Mi 23. Okt 2013, 00:33

hi
Benjamin hat geschrieben:Hier die Fotos:

super, danke

startnummer haette (oder habe) ich auch mit den ecken angepickt

ich fuerchte deine geraeusche werden wir da im forum nicht loesen koennen, zumindest hab ich noch keine idee wie du es besser beschreiben koenntest.
na vielleicht schaffst du es ja zu einem der clubabende...

e
500 (57), 650T (62), 650TR (66), OT: 700AP/3 (71), 700AP/4 (71)
erik
Administrator
 
Beiträge: 977
Registriert: Do 5. Nov 2009, 17:40
Wohnort: Atzgersdorf

Re: Mein Steyr Puch 500!

Beitragvon Rv » Mi 23. Okt 2013, 07:55

Hallo Benjamin,

bist du nur Donnerstag in Wien, oder noch länger?
Vielleicht hat ja jemand für ein kurzes Treffen in Wien spontan Zeit.

rv
Rv
 
Beiträge: 150
Registriert: So 21. Feb 2010, 23:07
Wohnort: Wien

Re: Mein Steyr Puch 500!

Beitragvon Benjamin » Mi 23. Okt 2013, 17:39

Ich bin bis Sonntag Nachmittag in Wien.
Bin schon gespannt wie es mir beim Fahren nach Wien geht. ;)
Mit freundlichen Grüßen Benjamin
STEYR-PUCH 700C (1963)
Benutzeravatar
Benjamin
 
Beiträge: 492
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:30
Wohnort: Lungau, Unternberg

Re: Mein Steyr Puch 500!

Beitragvon erik » Do 24. Okt 2013, 13:09

hi

Rv hat geschrieben:Vielleicht hat ja jemand für ein kurzes Treffen in Wien spontan Zeit.

jemand?
:-)

Benjamin hat geschrieben:Ich bin bis Sonntag Nachmittag in Wien.

na dann...

e
500 (57), 650T (62), 650TR (66), OT: 700AP/3 (71), 700AP/4 (71)
erik
Administrator
 
Beiträge: 977
Registriert: Do 5. Nov 2009, 17:40
Wohnort: Atzgersdorf

VorherigeNächste

Zurück zu photos

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron