Halbachsen hinten

falls du einen bestimmten teil oder ein fahrzeug zu kaufen suchst, trage es hier ein
Antworten
Christopher_500
Beiträge: 1
Registriert: So 21. Apr 2019, 18:31

Halbachsen hinten

Beitrag von Christopher_500 » So 21. Apr 2019, 19:50

Guten Tag zusammen - ich suche für meinen Puch 500 1967 hintere Halbachsen, vor allem die rechte, nehme aber gern auch beide. Am einfachsten bin ich hier oder per eMail - christopher@widauer.wien erreichbar. Danke für Hilfe - chr

erik
Administrator
Beiträge: 1001
Registriert: Do 5. Nov 2009, 16:40
Wohnort: Atzgersdorf

Re: Halbachsen hinten

Beitrag von erik » So 21. Apr 2019, 22:04

hi

brauchst du die "trompeten" oder die wellen (oder beides)?

falls nur der topf durchgerostet ist, wuerde ich diesen reparieren, weil es doch einige verschiedene ausfuehrungen gab.

erik
ps: da ist kein unterschied zwischen links und rechts. sollten bei dir laschen fuer zugstreben angeschweisst sein, so ist das sowieso ein "sonderzubehoer" und eine aufnahme fuer einen hintere blattfederstabi wirst du ja wohl kaum haben?
500 (57), 650T (62), 650TR (66), OT: 700AP/3 (71), 700AP/4 (71)

chris821191
Beiträge: 1
Registriert: Mi 23. Okt 2019, 20:09

Re: Halbachsen hinten

Beitrag von chris821191 » Mi 23. Okt 2019, 21:15

Hallo

Gibt es eigentlich die zugstreben noch bei der hinterachse??

erik
Administrator
Beiträge: 1001
Registriert: Do 5. Nov 2009, 16:40
Wohnort: Atzgersdorf

Re: Halbachsen hinten

Beitrag von erik » Fr 25. Okt 2019, 12:10

hi

ich nehme an, du meinst die ausfuehrungen, wo bei den wagenheberaufnahmen ein formrohr durchgesteckt wurde und an die halbachsen die gleiche aufnahmen wie fuer den stoszdaempfer angeschweisst wurden?

das laesst sich eigentlich leicht selber machen, allerdings musst du dir im klaren sein, dasz diese konstruktion nur bedingt funktionieren kann, weil sich beim einfedern eine laengenveraenderung der zugstrebe ergeben wuerde.

e
500 (57), 650T (62), 650TR (66), OT: 700AP/3 (71), 700AP/4 (71)

Antworten